Sonntag, 16. Februar 2020

Wiedersehen mit Chocolat

das tut so gut 😍

Da hatte das Frauchen von Chocolat eine super Idee. Wir haben es nicht weit und die zwei Zwergis Chocolat und Cooper könnten doch mal zusammen spielen - gesagt getan - Cooper ab ins Auto und auf zu Chocolat und ihrer Familie 😀.

Die Fahrt war wirklich nicht weit und der kleine Mann lag ganz brav in seiner Box und harte der Dinge, die da kommen mögen.

brav und ruhig im Auto - kein Problem

Als wir ankamen, kam uns auch schon Chocolat und ihr Frauchen entgegen - Wahnsinn so ein Strahlemädel - wunderschön und der Schelm scheint ihr aus ihrem süßen Gesicht.

Chocolat zeigte Cooper gleich mal ihr neues Reich und machte auch gleich klar, wer hier das Sagen auf diesem Grundstück hat 😀.

Eigentlich besuchen wir ja unsere Zwergis schon etwas später, sie sollen sich erst mal in Ruhe eingewöhnen und mit ihren neuen Menschen so richtig warm werden. Hier sieht man gleich - Chocolat hat sich ihre zwei Menschen fix um ihre süßen Pfötchen gewickelt 💓.

also Cooper - hier bin ich die Chefin

hast du das verstanden - er denkt sicherlich noch nach 😂

los spielen - mach schon

Cooper lässt sich nicht lange bitten 

Rauferei unter Geschwistern

knurren können sie schon wie die Großen

der Sieg geht an Chocolat 😊

sie hat "Heimvorteil"
  
zwischendurch Zwergiknuddeln 

ein Traum - beide sind so süß

aber jetzt lass uns wieder los - wir wollen spielen

was du hast - will ich auch

los meins - her damit

los ergib dich jetzt 

Chocolat hat sogar eine eigene Coch - Coopere gefällt es

da kommt keine Ruhe rein 

natürlich besitzt die Süße auch ihre eigene Liege 👍

und stellt sich schön in Pose

sie ist bildschön

ob sie es weiß?

😍

diesem süßen Mädel kann man doch nie einen Wunsch abschlagen

bei dem Blick 

ein kleines Mannequin

kurze Momente, wo die Süße mal still saß

zum fressen süß 💓

nicht lang, dann hatte Cooper die Liege wieder in Beschlag

und die Rauferei ging weiter

was denn - schon wieder Foto´s 

irgendwer kommt  

es zieht Ruhe ein

auch kleine Raufbolde werden mal müde

was gibt es da Besseres als eine Liege 

sie kann nicht genug vom toben und spielen bekommen

Es war wirklich ein wunderschöner Nachmittag. Vielen Dank an Euch für die super Idee.
Es tat nicht nur den Zwergis gut - auch für Frauchen war es wunderschön, die süße Chocolat so schnell wiedersehen zu dürfen.

Die Idee, demnächst das Treffen bei uns zu wiederholen finden wir super klasse und, solange Cooper noch bei uns ist, werden wir zeitnah Chocolat und Cooper wieder die Möglichkeit zum spielen und toben gönnen - dieses Mal aber dann bei uns. Da werden sich die Mami Sissi, die Omi Ivy und Fin sicherlich ganz sehr freuen 😍.

Bis dahin - mach Deinen Menschen viel Freude und genieße Dein Zwergileben in vollen Zügen.

Chocolat Du bist ein Traum 😍😘





Samstag, 15. Februar 2020

In eigener Sache - Thema chippen und die Meldung bei Tasso

Bitte meldet alle Eure Hunde 


IMMER

bei TASSO an

Einige haben es sicherlich mitbekommen, in dieser Woche lief uns vor unserem Grundstück ein herrenloser Hund in die Hände.

An diesem Tag war hier bei uns für genau diese Zeit eine Unwetterwarnung vor starken Gewittern gemeldet - diese waren nicht nur angekündigt - sie waren auch da.

Gerade, als ich mit dem Auto von der Arbeit kam, mein Mann mir die Einfahrt öffnete, kam sie gelaufen - total nass, absolut verängstigt, zitternd und mit einem so traurigem Gesichtsausdruck.

Auto schnell gestoppt - Leine geholt - zum Glück trug sie ein Halsband und lies sich auch relativ einfach mit ins Grundstück führen. Unsere Großen und Zwergi waren im Haus, also gab es keinen Stress. Wir brachten sie erst einmal ins Carport, dort gab es für sie eine Decke, frisches Wasser und Futter.

Da wir selbst ein Chiplesegerät besitzen war die erste Aktion, erst einmal schauen, ob sie gechippt ist - zum Glück - sie war es.

Wie weiter - klar logisch in so einem Fall, wenn man nicht weiß, wem der Hund gehört
unter

anrufen - Telefonnummer findet man auf der Seite von tasso.net
und dort mittels Chipnummer herausfinden, ob der Hund gemeldet ist. Geht ganz einfach und die Mitarbeiter sind super nett und hilfsbereit.
Nein - leider war sie nicht😥

Bitte beachten, ein gechippter Hund ist nicht gleich automatisch bei Tasso registriert und kann auch mittels diesem Chip nicht einfach zugeordnet werden.

Wäre sie gechippt gewesen, hätten die Mitarbeiter weitere Schritte einleiten können, da bei Tasso dann die Kontaktdaten der Besitzer registriert sind.

Für uns gestaltete sich die Aktion dann schwierig, weil wir hier nicht vernetzt sind und auch wenig Kontakt zu anderen Hundebesitzern haben um herauszufinden, wem dieser arme Schatz gehört.

Im Internet findet man dann den Hinweis, ein Anruf bei der zuständigen Polizei oder dem Tierheim und dort wird geholfen.

Mist, es war nach 18 Uhr - Tierheim hier auf dem Land - keiner erreichbar - also Polizei.

Naja, abholen nein, zuständig .... - aber der nette Herr hat uns wirklich dankenswerter Weise geholfen und für uns rumtelefoniert und einen Mitarbeiter vom Bauhof aus unserem Ort informiert - der wiederum, wieder jemanden kannte, welche sehr gut hier in der Gegend vernetzt war und sofort ihre Hilfe angeboten hat.
Auch haben wir noch die Hilfe einer netten Familie aus dem Ort erhalten, welche gleich auf FB feststellte, dass es hier im Umkreis bei FB-Gruppen eine Suchmeldung gab.

In der Zwischenzeit wurde die süße Außreiserin von uns betreut und bekam auch das eine oder andere Leckerli um erst mal zur Ruhe zu kommen.

In der Zwischenzeit ging es bei uns zu, wie in einer Telefonzentrale - das Telefon stand nicht still.

Dank der Hilfe der Beteiligten, konnten wir mittlerweile erfahren,  dass sie schon eine ganz schöne Strecke hinter sich gebracht hatte, ihr Besitzer meldete sich bei uns und war überglücklich.

Wir verabredeten die Abholung gleich über einen Bekannten von ihm - aber nur, mit dem Hinweis, dass wir noch einmal die Chipnummer im Impfausweis kontrollieren wollen - sicher ist sicher.

Alles hat gepasst - die Süße ist wieder bei ihrem Menschen und beide sind glücklich vereint.

Auf diesem Weg möchten wir uns bei allen Beteiligten - hier vor Ort und auch allen Freunden und Bekannten, die unseren Aufruf über FB geteilt haben bedanken - ohne die Hilfe aller wäre es im schlimmsten Fall so gekommen, dass die Süße am nächsten Tag ins Tierheim gekommen wäre.

Wir möchten mit dieser Information alle noch einmal sensibilisieren - bitte lasst Eure Vierbeiner (auch Katzen) bei Tasso registrieren.

Auch, wenn Euch ein verängstigter Hund über den Weg läuft - ohne Herrchen oder Frauchen weit und breit - schaut nicht weg - geht nicht einfach weiter - helft - klar kostet es Zeit, aber die Freude am Schluss, wenn alle wieder da sind, wo sie hingehören, entschädigt für alles.

Denkt bitte daran - meldet Eure Lieblinge bei Tasso an
es ist kostenlos und dauert nicht lange.

Vielen Dank
Ute und Jens Kühnel






Und dann waren es nur noch 5 Zwergis

was für ein Platz 😔

Es ist komisch - erst war ein Gedränge hier abends im Welpenhaus - heute am 05. Februar 2020 sind es nur noch 5 Zwergis - Camelot Balou Ice, Chantal Belle Blanche, Camillo und Chocolat sind nun schon bei ihren neuen Familien. Der Rest der Zwergenbande wartet auf ihre Menschen und genießt bis dahin das Leben hier auf dem Ehrenberger Hof - und wir genießen die restlichen Zwergis.

Aber viel Zeit bleibt uns nicht - am 07. Februar geht der Auszug weiter.

Es ist Freitag, der 07. Februar und heute wird Cooper ausziehen. Wir wissen, er wird erwartet - seine Menschen haben schon so viele Dinge für ihn erledigt und gekauft, sind dem "Zwergenkaufrausch" erlegen. Wie immer darf Sissi mit ihrem Zwergi die Zeit allein genießen um in aller Ruhe Abschied zu nehmen.

Sissi spürt es und ist traurig

Cooper genießt das schöne große Bett von Fin

Gemeinsamkeit genießen

Mama Sissi und Sohn Cooper

es fällt so schwer

was wird sie wohl denken 😢

Cooper wartet sehnsüchtig

zwischendurch immer mal mit dem Äffchen spielen

oder Blödsinn machen

Herrchen ist auch sehr traurig

Du wirst immer Spuren im Herzen hinterlassen 💓

dieser Blick

Hier wird es kein Foto mit der zukünftigen Familie geben - nur eins sei erwähnt - Cooper zog aus um nach 1,5 Tagen mit Sack und Pack wieder bei uns einzuziehen - aber, dass wussten wir zu der Zeit noch nicht. Näheres später mal in einem extra Blogbeitrag. 

So, nun waren es nur noch 4 Zwergis - es wird immer leerer bei uns. Wir müssen bei den Futterrationen mittlerweile ganz schön aufpassen - so "kleine" Portionen sind wir nicht mehr gewöhnt 😏

Uns bleibt nur eine Nacht, denn gleich am nächsten Vormittag wird der süße Clarence Ceres von seiner Familie abgeholt - bedeutet für uns - eine kurze Nacht um früh wie immer - Sissi und ihren Sohn viel Zeit zu geben sich in aller Ruhe zu verabschieden.

der Morgen beginnt - alle noch mal zusammen

kleiner Spinner 😍

wir machen Selfis

Mami Sissi und ihr Sohnemann

eigentlich wollten wir Clarence wiegen 😂 

er will hoch hinaus

das hier machst Du mal lieber bei deiner neuen Familie 😉

Sissi ist wie immer in Gedanken

Abschied tut immer weh 😢

der kleine süße Schelm 😍

ausgiebig kuscheln

beide genießen es und Frauchen natürlich auch

wie immer der Affe - ein beliebtes Spielzeug um die Zeit zu überbrücken

auch hier muss Sissi noch mal kleine erzieherische Maßnahmen durchführen

ohne geht keiner vom Hof

aber bei dem Blick 😍

Clarence wurde von seinen Menschen schon angezogen und darf gleich ins neue Leben starten.

Wir haben selbstverständlich immer ein Familienfoto gemacht - zu sehen auf unserer Homepage.

Die Zeit vergeht so schnell, es ist gleich Mittag - nicht mehr lange und Carlo wird von seinem neuen Frauchen nebst großen neuen Freund Boomer abgeholt. Was für uns also wieder ansteht - Zwergis bürsten und ausziehfertig machen. Sissi bekommt wieder genügend Zeit um sich auch von Carlo zu verabschieden.

Endkontrolle durch die Mami

Frauchen brauch natürlich auch ihre Zeit um Abschied zu nehmen

es fällt so schwer Abschied zu nehmen

Sissi ist in Gedanken 

wie immer der Affe mit im Spiel

langweilig wird es den Zwergis nie 

sein Lächeln 😍

sie weiß es 😢

es ist so schönes Wetter - egal, ob frisch gebürstet - er darf noch mal raus 

und genießen

wie ein Großer 😍

und doch dieser wunderschöne Zwergiblick 💓

Frauchen ist da und Carlo durfte die Jacke für sich in Beschlag nehmen

sie schein sehr gemütlich zu sein - erst mal träumen

Carlo ist abfahrbereit und lernt im Auto seinen neuen großen Freund Boomer kennen. Boomer begrüßt seinen kleinen, für ihn die erste Zeit bestimmt "nervigen" kleinen Freund liebevoll und ganz zärtlich.

Auch hier das erste Familienfoto auf unserer Homepage.

Was für ein Tag - zwei Zwergis haben ihre Koffer gepackt und wurden abgeholt - jetzt sind nur noch die zwei Mädels hier. Clara und Claire werden morgen von ihren neuen Familien abgeholt - beide dürfen das Welpenhaus diese Nacht für sich genießen - Platz ohne Ende.



Frauchen hatte zum Hasen füttern eine Möhre in der Jackentasche - wäre auch gelacht, wenn die Mädels die nicht entdecken würden.


sie und wir hatten viel Spaß - was so eine kleine Möhre für Freude auslösen kann. 😍 

wir genießen den Abend im Welpenhaus mit den zwei Mädels

so eine Möhre als Spielzeug macht Laune

will ich auch haben

oder wir teilen - schwesterlich 😍

Wir hoffen mal, die zwei Mädels konnten ihren Platz so richtig genießen und haben die letzte Nacht im Welpenhaus noch mal richtig genossen.

Es ist nun schon Sonntag, der 09. Februar und die zwei Mädels haben auch ihre Köfferchen gepackt und warten auf ihre Menschen.

Als erstes Zwergi am Vormittag wird Claire abgeholt - wir also wieder Sissi und ihrer Tochter die Zeit geben um sich in aller Ruhe zu verabschieden.

warum tut Abschied nur so weh 😥

Mami nicht traurig sein

ihr sieht man es jedes Mal an 😥

sie weiß es 

es ist kaum auf diesem Foto zu sehen, aber Claire hat am Rutenansatz einen kleinen helleren Fleck - diesen hat sie von ihrer Mami Sissi geerbt 😍

natürlich muss auch Herrchen Jens noch mal ausgiebig kuscheln 😍

und genießen 

den Duft er Zwergis einsaugen 💓 

sie ist ein aufgewecktes Mädel

beide Mädchen dürfen noch die Sonne auf der Terrasse genießen

und ein Schläfchen auf der Liege muss auch sein - jetzt ist ja richtig Platz 😀

Clair wurde kurz vor dem Mittag von ihren neuen Menschen abgeholt - sie wird nicht allein sein - Blanca, die Hündin aus unserem B-Wurf - wohnte bis zu ihrem viel zu frühen Tod 💔auch dort und wird immer auf diesen kleinen süßen Sonnenschein aufpassen und über sie wachen 💓.

So, nun ist nur noch Clara da - es gab eine Zeit, da nannten wir sie "dicke Clara" - irgendwie hat sie es sich zu Herzen genommen - sie ist nicht mehr die moppeligste - dafür haben wir sie zum Schluss immer die "Knutsch-Clara" genannt. Sie erkannte man immer daran, dass sie die Erste bei jedem Besucher war, die Küsschen verteilte und damit auch nie aufhören wollte😍.

Auch Clara durfte noch ganz viel Zeit mit ihrer Mami Sissi genießen, nur mit ihr allein um in aller Ruhe Abschied zu nehmen.

kleines Mädchen und großes Mädchen zusammen 😍

und es wird geknutscht 😘

und gekuschelt

Clara die Küsschenverteilerin

aber auch Mami gibt ihrer Tochter gern ein Küsschen

wir genießen die Zeit

Sissi weiß es ....😪

eng aneinander gekuschelt die Zeit genießen

Die Kuschelzeit wurde unterbrochen, als Cooper mit Sack und Pack wieder bei uns einzog. Wir wussten es schon, hatten wir doch einen Tag nach seinem Auszug bei uns eine WhatsApp erhalten, dass er zurück zu uns kommt - wie schon geschrieben, wir werden später mal berichten.

die Freude war groß - bei uns -  bei Mami Sissi und auch Clara freute sich, ihren Bruder noch einmal sehen zu dürfen 😍

alle nutzen die Zeit ausgiebig

da Cooper zum Einzug seine eigene Liege mitbrachte - wir die zwei Zwergis alleine die Zeit genießen lassen wollten, hat Sissi die Zeit genutzt und die Liege für sich beansprucht.

Brüderchen und Schwesterchen genießen die letzten Minuten gemeinsam auf der Liege 😍

und Cooper wacht über den Schlaf seiner "kleinen" Schwester

Dann war auch für Clara die Zeit gekommen, ihre Menschen warteten schon -  genau, wie alle anderen, lange auf ihren neuen Familien-Nachwuchs und waren nun gekommen um die Süße zu holen.

Wie immer für uns sehr, sehr traurig - wir mussten unsere kleine Küsserin in die weite Welt ziehen lassen. OK, Cooper hielt uns auf Trapp und hat uns, wenn wir ehrlich sind auch etwas über den Trennungsschmerz  geholfen. Dachten wir doch, jetzt können wir ausschlafen, mal so richtig wieder alles aufräumen und die Zeit mit den Großen genießen - die kamen ab und an bestimmt mal etwas zu kurz - wäre gelogen, wenn es nicht so wäre - auch bei uns hat der Tag leider nur 24 Stunden.

Claras Familienfoto ist auch, wie alle anderen auf unserer Homepage
zu finden.

Wir wünschen allen unserer Zwergis ein wunderschönes Leben, den neuen Besitzern starke Nerven - vergesst nicht, es sind Zwergis - die machen bestimmt mal was kaputt - meinen es nicht böse und machen es nie aus Mutwillen. Nehmt Euch viel Zeit, erzieht sie mit Liebe und Respekt - vergesst nie, es sind jeder für sich kleine Persönlichkeiten, welche respektiert und gefördert werden müssen. Sie werden Euch lieben und Euch ihr ganzes Leben folgen. Wir als Züchter stehen Euch immer mit Rat und Tat zur Verfügung - Ihr kennt unsere Telefonnummer - bei Kummer und Sorgen - ruft uns an - wir kennen die Zwergis von ihrem ersten Atemzug an und lieben sie.

Wir wünschen uns nichts sehnlicher - als, dass alle unsere Zwergis immer geliebt und umsorgt werden, nie geschlagen oder gedemütigt - sie sollen mit Liebe und Achtung erzogen werden und immer mit dem Wissen, es sind Pyrenäenberghunde und Familienmitglieder.


Und eins noch zum Abschluss - wir möchten NIE und wir sage NIEMALS einen unserer Zwergis bei eBay-Kleinanzeigen oder einer anderen Verkaufsplattform wiederfinden - sollte jemals einer unserer Welpenkäufermenschen in die Lage kommen sich von seinem, unseren Zwergi trennen zu müssen - meldet Euch bei uns - wir sind die, die Euch helfen und auf alle Fälle den Hund zurücknehmen werden - versprochen. Bei Cooper wurde dieses Versprechen schon mal eingelöst.


Zwergis wir lieben EUCH - Eure Erstmenschen
Jens und Ute
und Eure Mami Sissi, die Omi Ivy und der große ruhige Fin.

Wir sehen uns wieder - versprochen 😍