Samstag, 25. Mai 2019

Besuch bei Bruno (früher Ben) in seinem neuen Zuhause

Wiedersehensfreude mit Bruno
Und dieses Mal ist es was ganz Besonderes - dieses Mal ist nicht nur das "Erstfrauchen" sondern auch das "Erstherrchen" mit auf Zwergenbesuch 😊.



Jens strahlt über so einen hübschen Zwergi

Bruno ist nun auch schon ein halbes Jahr alt und hat seinen Platz in der neuen Familie gefunden. Die Fahrt zu ihm war echt - gemessen an den anderen Strecken - ein Katzensprung - Fahrzeit eine gute Stunde 😊. Was wird er wohl gedacht haben - "kommen da zwei Gestalten und rufen meinen Namen - strahlen mich an und breiten die Arme aus. Hoppla, die Stimmen kenne ich doch - der Geruch, und auch noch etwas, was riecht - ja, wie meine Mami - die kenn ich - ja, die kenne ich". Man merkte Bruno an, erst skeptisch und dann doch erkannt. Es ist immer wieder beeindruckend und macht spannend - wie sich so ein Zwergi doch in nur einem halben Jahr entwickelt - Wahnsinn 😍.

Selbstverständlich gab es auch hier wieder ein Leckerli als Bestechungsgeschenk - Liebe geht ja auch beim hier durch den Magen 😋.
erst mal das leckere Hasenohr genießen

trotzdem behalte ich Euch im Auge

So - dann erst mal kuscheln - darauf hat sich das "Erstfrauchen" schon so lange gefreut - Zwergikuscheln tut so gut 😍


das tut soooooooooooooooo gut


Und nun erst mal wieder die Bilder der einzelnen Wochen von Bruno - so ging´s los mit diesem süßen Kerl mit dem einen weißen Ohr 😉.


Bruno - hier noch Ben - gerade mal eine Woche alt - so winzig klein

OK - es ist ein Junge 😁 - hier ist der Süße - zwei Wochen alt - kleine Schlafmütze
Wie die Zeit vergeht - und nun sind schon die Äuglein offen

so ein süßer Fratz - hier mit drei Wochen 
Bruno mit vier Wochen

und schon wieder eine Woche rum - hier mit fünf Wochen

Bruno mit sechs Wochen 

wie die Zeit rennt - hier ist er schon sieben Wochen



wie schnell doch aus so einem Winzling ein so knuffiges kleines Kerlchen wird 


so ein Knuffel und schon acht Wochen alt

mutig beim Tierarzt - aber sehr skeptisch :-)

und nun ist der süße Mann schon 10 Wochen alt und packt seinen Koffer

So und nun in der zehnten Woche ist es nun soweit - Bruno, der bedingt durch das Schneechaos noch eine Woche länger bei Mami und den Geschwistern wohnen durfte - packt seine Koffer um zu seinen neuen Menschen zu ziehen - er wird nun wirklich sehnsüchtig erwartet.

noch mal ganz lange mit Mami kuscheln 😍

Auch hier musste dieser kleine Rückblick sein - es tat gut, diese Foto´s noch mal anzuschauen - wir tun es öfters - einfach, weil es immer unsere Zwergis bleiben und wir sie von Herzen lieben.

 😍 So und nun Bilder vom Bruno in seinem neuen Leben 😍

hier noch einmal Jens - die Freude ist so groß

lecker Hasenohr

er ist wirklich ein hübscher Bub geworden

lasst mir ja meine Ruhe

diese Augen - die sind wunderschön

dieses Mal - schützt der Herdenschutzhund eine Flasche frische Ziegenmilch

ich kenn dich 😍

Freunde für immer

alles im Blick

diese Augen - Mami  Ivy´s Augen 

obwohl ich ruhe - mir entgeht nix

Teufelchen

genau wie die Mami 😍

😍 Bruno 😍

Bruno - Abschied tut weh - aber, wir wissen - hier, wo Du jetzt wohnst - da wirst Du geliebt und geschätzt. Wir wünschen Dir Glück, Gesundheit und immer viel Spaß - auch mit den Katzen 😉😉😉

Bleib so, wie Du bist - wir lieben Dich und das immer und ewig - Deine Züchter Jens und Ute, Deine Mami Ivy, Deine große Schwester Sissi und auch der Fin.



Dienstag, 21. Mai 2019

Pepe zu Besuch

😍 Pepe 😍

Das ist mal eine Freude - einen Tag vor seinem 2. Geburtstag besucht der hübsche Pepe seine Mami Ivy, die Schwester Sissi, den Fin und natürlich seine "Erstmenschen"


Heute ist auch richtiges Besuchswetter - die Sonne lacht und alle vier Pyris können sich so richtig bei den Alpakadamen austoben. Die Alpimädels sind diesen Trubel gewohnt und stören sich an diesem lieben, ruhigen, eher zurückhaltenden Pepe überhaupt nicht. Obwohl Pepes Frauchen erst etwas skeptisch war - nicht, dass Pepe die Alpis jagt - nein - er geht kurz schnüffeln und schaut sich die komisch ausschauenden Tierchen von der Nähe an - aber ganz lieb, ruhig und ohne sie zu jagen - braver Pepe.

Natürlich wurde die Begrüßung durch die "alte" Familienbande wie immer stürmisch, mit anknurren und für Pepe erst mal mit - ich unterwerfe mich mal fix - begonnen, aber er kennt auch das schon, weiß er ja, dass seine Schwester eine stürmische junge Dame ist - Sissi muss, wie immer erst mal dem Besuch - egal ob größer, kräftiger usw. zeigen, wer hier das vermeintliche Sagen hat. Er wird lieb von Fin, Mami Ivy und auch seiner Schwester Sissi begutachtet und für "gut" empfunden - bedeutet - er darf rein und mit ihnen spielen und toben.

Fin darf als Erster "Hallo" sagen

dann noch Mami Ivy und das Schwesterchen

Mami Ivy nimmt es ganz genau


Danach gings ab zum rennen und toben - rüber auf die große Wiese ab zu den Alpimädels.
Pepe auf Tuchfühlung mit Heidi

und dann noch bei Wilma 



Nachdem er festgestellt hat, hier passiert mir nichts - taute er langsam auf und fühlte sich ganz schnell wieder wie daheim 😍.





Die Mädels sind entspannt und stören sich nicht an dem Besuch von Pepe 😁.

Es war wirklich wunderschön, nicht nur für die Hunde - sondern auch für uns Menschen - wir konnten einfach nur sitzen und genießen und Fotos machen.

Hier jetzt einfach mal die für uns schönsten Fotos vom heutigen Besuch.

alle auf einen

mal kurz schnuppern

nicht spucken 😂

Fin ganz entspannt - eine kleine Pause muss sein

Pepe 

ganz entspannt

Mami Ivy und Fin

der Chefin entgeht nichts 

auch Pepe braucht mal eine Pause

hoffentlich verpass ich auch nichts

die Sissi 😍

mit Zaun dazwischen fühl ich mich gerade viel wohler 😀

keine Angst - Sissi beschützt mich ja 

😍 Jetzt erst mal die Mami Ivy 😍








einfach nur mal ausruhen

keine Ruhe könnt einem die Jugend 😁😁😁

dann muss sie eben wieder aufpassen


und nun zum Abschluss noch ein paar tolle Bilder vom Pepe 😍







Nicole und Pepe - schön, dass Ihr uns besucht habt - gern immer wieder - es war für die Hunde und uns eine schöne Überraschung.


Vielen lieben Dank und bis bald mal wieder - bei Euch oder uns. 😊