Sonntag, 29. September 2019

Heute schreibt die Sissi

 😍 sind wir nicht ein schönes Paar 😍

Heute darf ich schreiben - für alle, die mich noch nicht kennen - ich heiße Anna-Sissi Prinzessin Idefix vom Ehrenberger Hof und, wenn alles gut geht - darf ich auch bald eine richtige Mami werden und, es wäre super toll - ich bin bestimmt eine ganz liebe und gute Mami - so, wie meine Mami die Ivy - die ist auch immer eine ganz liebe und gute Mami zu ihren Babys - so möchte ich auch werden.

Aber nun mal von vorn - aus meiner Sissi-Sicht. Den Anfang mit der Fahrerei zum Tierdoc habe ich Euch ja schon auf meiner Sissi-Seite geschrieben (wer es nicht kennt - https://www.pyris-von-ehrenberg.de/Anna-Sissi-NEU-29-09-2019). Also - meine Mami die Ivy, die hat mir schon viel erzählt - so, wie dass ist mit einem Jungen und, wenn wir uns zum ersten Mal sehen, wie er sein sollte und, was ich machen muss und auf was ich aufpassen muss. Meine Mami kennt sich da aus - sie hat nämlich schon meine neun Geschwister und mich und dann auch noch meine zwölf kleinen Geschwister bekommen - sie weiß, von was sie mir da erzählt. Jedenfalls hat sie mir viele Abende erzählt, was da so alles passieren wird - naja, Ihr wisst schon - bei "meinem ersten Mal".


sie hat mir immer alles erzählt und mir mein Schnäutzelchen geleckt

Jedenfalls sind wir gleich am Dienstag um die Mittagszeit mit dem Auto losgefahren - ich konnte nicht einmal mehr zu meiner Mami "tschüss" sagen, aber ich habe von ihr ja so viel gehört - ich bekomme das bestimmt hin - und, mein Frauchen ist ja auch bei mir 😍. Ich hatte die ganze Rückbank für mich allein - aber mal ehrlich - irgendwann ist so eine Fahrt schon langweilig, die Pausen sind zwar schön aber langweilig war mir trotzdem - wir sind ja ewig gefahren - ewig und noch viel ewiger. Es wurde dunkel und fing an zu regnen - na, was das wohl geben wird - aber nach ungefähr 7 Stunden, ich weiß dass, weil ich auf die Uhr geschaut habe - genau als wir losgefahren sind - und, ja ich kann die Uhr lesen - Ihr doch auch - oder 😉. 


Wow, was für ein riesiges Haus - Frauchen sagt, hier wohnen wir jetzt für drei Nächte - ich auch - Frauchen und ich - wir zwei - supi, und wo ist mein "Zukünftiger"? - wohnt er auch hier? Frauchen sagt, dass wir meinen "Zukünftigen" erst morgen nach dem Frühstück besuchen fahren - ich solle mich noch gedulden, gedulden - ich und Geduld - gedulden - wie bitte kann man sich gedulden, wenn man neugierig und voller Vorfreude auf sein "Erstes Mal" ist - hallo - wer bitte - ich nicht - niemals. Aber egal - Frauchen schafft alles ins Zimmer und ich warte, heißt ja nicht umsonst - das Beste kommt zum Schluss - und, dass bin ich - die Sissi. 

cool, die hatten sogar was für mich hingelegt - ich werde erwartet - fetzt 😋

Mein Frauchen ist hungrig und ich nicht - was machen wir da - OK, wir fahren mit diesem komischen Teil, was ich echt nicht mag - weil, es quitscht, ist unheimlich, macht mir Angst, frisst bestimmt keine süße Hunde - jedenfalls fahren wir mit diesem Teil von oben nach unten um was zu Futtern für Frauchen zu finden.



nicht mein Freund - der Fahrstuhl

unheimliches Ding


Aber als Alternative hätte ich da diese Treppe nehmen können - und, ich weiß nicht warum - aber die geht gar nicht - noch unheimlicher.




nö, die laufe ich nicht runter - niemals


dann doch lieber - immer

an der Wand lang - ganz nahe an der Wand

sonst falle ich nämlich runter - ganz runter

hier runter

Die netten Jungs und Mädels aus der Küche und dem Service wollten mich alle streicheln und fanden mich so süß - ich bin ja auch süß und mich kann man auch streicheln - aber, wenn genug, dann genug - aber, ich bin gut erzogen und weiß, dass kann "Frau" über sich ergehen lassen - immerhin gehört sich das so. Mein Frauchen hat fix einen Salat mit Hühnerbrust bestellt und wir sind schnell wieder in unser Zimmer - natürlich mit diesem unheimlichen Fahrstuhl - wirklich unheimlich - macht mir Angst.

Mein oder unser Essen 

Wir mussten nicht lange warten und dann kam ein netter junger Mann und brachte uns "unser" Abendessen - ja, ich darf wirklich "unser" sagen - weil, mein liebes Frauchen hatte für sich den Salat und für mich die drei Stück Hühnerbrüstchen bestellt - Leute, die waren mega lecker - so etwas von lecker - wow. Danach ging es noch mal kurz auf die Wiese - warum, weiß ich auch nicht - aber naja, musste wohl sein. 

aber jetzt wird fix geschlafen - los 😊

Gut geschlafen wecke ich auf - und, wie immer erst mal mit Frauchen kuscheln und schmusen - Frauchen hat mir gesagt, wir hätten Zeit und müssten nicht eilen - also kuscheln.

Wir haben immer noch Zeit - das, oder besser gesagt unser Frühstück kommt erst - wir also kurz runter - wieder mit diesem unheimlichen Teil was sich Fahrstuhl nennt - ich nenne es "Unheimliches Quitscheding" und eine kleine Runde gedreht - schaut mal.

unsere Gegend hier 

der Rhein

Dann aber wieder fix hoch mit diesem "Unheimlichen Quitscheding" - weil, unser Frühstücksfutter kommt - und mein Magen ist gespannt, was es leckeres gibt.

naja - könnte passen

ansonsten nix für mich dabei

hab schon alles fertig - und du Frauchen

Nach dem Frühstücksfutter geht es endlich los - Leute, bin ich aufgeregt - endlich darf ich zu meinem, für mich noch total fremden, zukünftigen Papa meiner Babys fahren.

Aber eins sage ich Euch gleich - gefällt der mir nicht - weil vielleicht er - böse ist, gemein oder hat nur ein Ohr, oder nuschelt oder sonst was, was mir nicht gefällt - dann ist Schicht im Schacht - dann können wir gleich wieder fahren - ich nehme nicht jeden. Meine Mami hat gesagt, ich soll nicht jeden nehmen - nur, wenn mir der "Kerl" gefällt - nur dann "lass ich ihn ran" sonst spare ich mich auf - so und jetzt ab - ich bin neugierig - will schauen, was Ihr da für mich ausgesucht habt - und wagt Euch ja nicht …

ja, sag mal - Du bist ja ein Süßer 😍

 💕Romeo und seine Sissi 💕

und so zärtlich, wie er mein Öhrchen geleckt hat 😍

Ich kann Euch nur sagen - so ein Kavalier - so lieb, hübsch - ich war gleich Feuer und Flamme. Aber, erst einmal, bevor es zur Sache ging, musste ich wie jede Frau - weil, neugierig bin ich ja doch ein wenig, erst mal den Hof anschauen und schnüffeln - nicht gleich "hopp hopp" - erst mal schön in Ruhe alles anschnüffeln und schauen.

erst mal spielen

Eins kann ich Euch gleich sagen - der Romeo - mit vollem Namen Pastore Romeo du Grand Tendre - ich darf Romeo zu ihm sagen - das ist ein lieber Kerl, er hat mich zum spielen aufgefordert, mein Öhrchen geleckt und war ganz lieb zu mir. Dann hat er mich gefragt, ob wir es mal versuchen wollen - Ihr wisst schon - wir haben dann erst mal kurz nur so rumgemacht und dann - Oh mein Gott - Romeo 😍 … es war komisch für mich - obwohl Romeo ganz lieb war, war ich wirklich froh, dass mein Frauchen da war und gleich mein Köpfchen gehalten hat und mir sagte, dass alles gut ist und ich keine Angst haben brauche. Meine Mami hatte mir das ja alles schon so erzählt - aber, wenn es dann so passiert, so in echt - ist schon was anderes, als nur zuzuhören und es sich vorzustellen - so in echt ist was anderes.

Wir beide - Romeo und ich waren aneinander gefesselt - wir konnten nicht weg voneinander - war komisch. Aber als dann dieses magische Band aufhörte uns aneinander zu binden, schaffte mich mein Frauchen gleich in unser Auto - Leute, echt ich war auch knülle, kaputt und war dankbar mich ausruhen zu dürfen. Ich musste erst einmal meine Gedanken sortieren. Ich glaube ich bin verliebt - verliebt in Romeo 😍. 
Ich bin dann eingeschlafen und irgendwann kam mein Frauchen - wir sind dann wieder ins Hotel gefahren - wir waren beide so müde, mir war sogar dieses blöde "Unheimliche Quitscheding" egal - ich wollte nur noch schlafen. Zum Glück hatten wir beide genug Platz - so konnte ich mit meinem Frauchen gemeinsam erst einmal Schlafen und zu Kräften kommen.

ich träume von meinem Romeo

Irgendwann hat mich Frauchen geweckt - sie hatte Hunger und meinte, wir könnten erst noch eine kleine Runde beim Hotel laufen - würde mir auch gut tun - wenn sie meint - Schlaf tut aber auch gut.

Sex macht müde 😁

davon habe ich nichts abbekommen 

ich habe mein Eigenes - ätsch.

Leute, ich kann Euch sagen - war ich geschafft und müde - geht Euch das auch immer so?

Wir sind dann ganz zeitig eingeschlafen und früh hat mich mein Frauchen dann erwischt und einen Fotobeweis gemacht.

eingeschlafen 😍

Ich habe mich abends heimlich ins Bettchen geschmuggelt - warum sind es denn zwei Betten und dann hat ja Frauchen auch noch extra für mich ein Bettlaken mitgenommen - also, gehört bestimmt das eine mir - ich bin also ins Bettchen und voll eingeschlafen - so richtig - ohne nachts aufzuwachen - nö, voll durchgepennt habe ich.

Es gab dann auch gleich wieder einen morgentlichen "Minispaziergang"

ich bin schön - müde und schön

so viel Wasser

Danach wieder schnell ins Zimmer - Frühstücksfuttern - gibt bestimmt wieder etwas Leckers für mich. Natürlich vorher dieses "Unheimliche Quitscheding" - ich mag es nicht - aber die Treppe mag ich noch weniger - also muss ich da rein und mitfahren.

Ich werde auch immer ganz lieb gestreichelt von den netten Menschen die uns das Futter bringen - die mögen mich alle ganz sehr - ist ja auch logo - wer kann mich nicht mögen - geht gar nicht.

und, was ist für mich?

Also, für mich gab es ganz leckere Nürnberger Würstchen - leider nur 5 - aber waren echt lecker - gute Idee.

Danach sind wir ganz fix ins Auto und zu meinem Romeo gefahren. Frauchen hat mir erzählt, dass ich heute noch einmal zu meinem Romeo darf und, wenn wir mögen, dann dürften wir noch einmal "Liebe machen" - naja, Ihr wisst schon 😍.

Und, wie wir mochten - wir haben uns kurz begrüßt - ganz lieb war der Romeo wieder - ganz lieb zu mir und ich auch zu ihm. Hab mich ganz ruhig hingestellt und gewartet. Ich weiß jetzt, wie das geht - bin ja jetzt erfahren 😉.

💕💕 Sind wir nicht ein wunderschönes Paar 💕💕

ja, sind wir

Jetzt muss ich Euch aber erst einmal was zum Romeo erzählen, 

der Romeo - mit ganzem Namen Patore Romeo du Grand Tendre, wohnt bei der Belinda in Rees,
das sind seine Daten: er hat HD A1, PL0, OCD-frei, ED 0, seine Augen sind auch untersucht und gesund. Er hat auch den Wesenstest mit 1 bestanden.
Geboren wurde er am 02.02.2016.
Der Romeo ist auch ein richtiger Champion - er hat mir erzählt, dass er das jetzt auch noch schriftlich bekommt. 
Ihr könnt auch mehr erfahren über meinen Romeo - müsst Ihr nur hier schauen:


Bei unserem zweiten Mal hatte ich dann echt die Faxen dicke - meine Güte so lange stehen - wer hat da diesen Leim an unsere Popos gemacht - so lange konnten auch unsere Menschen nicht richtig stehen .

Zum Glück hat uns dann irgendwie doch der Kleber wieder frei gelassen und ich durfte wieder ins Auto um mich auszuruhen.
Mein Frauchen hat dann noch mit Romeos Frauchen das ganze "schriftliche Zeugs" erledigt - und ich durfte ruhen und schlafen.

Als alles fertig war sind wir wieder in unser Hotel gefahren und ich habe weiter geschlafen.

mal hier

ich bin Pyrimüde

mal da

ich verrate nicht, von wem ich geträumt habe

Abends sind wir noch eine kleine Runde gelaufen - obwohl ich viel zu müde war.

da stehen die Rindviecher im Rhein

mein Zimmer - unten links der Balkon

Abends bin ich dann wieder ganz schnell eingeschlafen - wir wollten ja früh schon um 08:00 Uhr unser Frühstücksfutter haben, damit wir nicht so spät loskommen - hat Frauchen gesagt.

bin noch müde

Habe mich aber fix frisch gemacht - weil, unser Frühstück kommt gleich 😋.

und, was ist für mich?

supi - meine leckeren Nürnberger Würstchen 😊.


mir schmeckt es 😋 und dieses Mal sind es mehr Würstchen 😊

Nach unserem leckeren Frühstück sind wir ins Auto - OK, ich musste wieder mit diesem "Unheimlichen Quitscheding" fahren - aber zum allerallerletzen Mal. Hab dem Ding auch gesagt, dass ich es nicht mag - war ihm egal - mir auch.

Dann ging es heim - wir sind nach gut 6 Stunden daheim wieder angekommen - Leute, ich habe mich gefreut, endlich mein Herrchen und meine Mami wieder zu knutschen. Nur meinen Fin - den darf ich noch nicht sehen - der weint immer ganz sehr - das höre ich. Aber bald, bald darf ich auch ihn wieder knutschen.

Ihr lieben Menschen - bitte drückt mir ganz fest die Daumen, dass ich bald - also Ende November auch eine Mami werden darf
Bitte
🙏

Das war mein aufregender Ausflug zu Romeo

💕 Sissi und Romeo 💕


bis bald Eure Sissi







  






































Sonntag, 22. September 2019

Aragón - Mädels ich warte auf Euch



Am 15. September 2019 wurde dieser bildschöne und super liebe Aragón vom Ehrenberger Hof in Fränking angekört. Aragón hat seine Sache wirklich super gut gemacht.

Hier mal ein paar Foto´s der Körung von Aragón.

                                            juhu hier komme ich - Aragón der Strahlemann

                         er genießt es, dass Grundstück erst einmal "fast für sich allein zu haben"

                                                                 überall duftet es so gut

und es gab da auch noch die lieben Kuvaszmädels

die riechen auch lecker

erst mal was trinken 

wo sind sie hin 

gefunden - hier hast du dich versteckt

ich werde unter "die Lupe" genommen

na, wie hoch bin ich - meine Wideristhöhe beträgt 72 cm

mein Brustumfach 87 cm

geschafft - jetzt kann ich ruhen 😍

Aragón hat den Wesenstest mit einer "Eins" bestanden - prima - wir sind stolz auf ihn. Stolz aber auch auf seine Menschen die, die aus ihm das gemacht haben, was er jetzt ist - sie haben aus diesen kleinen Rohdiamante, diesen super süßen und total in sich ruhenden Pyrenäenberghundrüden gemacht - Danke ihr Menschen vom Aragón.

Hier jetzt kurz zu Aragón - geboren wurde er am 22. Mai 2017 als sechster dieses Wurfes und brachte zur Geburt 436 g auf die Waage. Er wuchs mit 9 weiteren Geschwistern ganz behütet bei uns auf dem Ehrenberger Hof auf - lernte Katzen, Hasen, Hühner und Alpakas kennen und zog dann mit 16 Wochen zu seinen neuen Menschen. Er durfte länger bleiben, da seine Menschen erst alles perfekt für ihn vorbereiten mussten und wollten. Die verlängerte Zeit bei der Mami Ivy, dem Ziehpapi Fin, seiner Schwester Sissi und auch dem Amico und der Ashana tat diesem super lieben Kerl wirklich gut und bereiteten ihn perfekt für den Start in sein neues Leben vor.



Aragón kommt immer mal als Urlaubsgast zurück zu seinen Wurzeln - zurück auf den Ehrenberger Hof um dort mit seiner Pyrifamilie ein paar Urlaubstage zu verbringen. Diese Zeit nutzen wir als Züchter immer wieder gern, um diesen wunderschönen Prachtkerl auf Ausstellungen zu präsentieren. Ach, sollte jetzt jemand kurz fragend schauen - dürfen die das, wissen das die Besitzer usw. - ja, das wissen sie und, ja das ist alles so OK 😊. Wir würden nie ohne das Wissen der neuen Menschen etwas mit ihren Hunden "anstellen". Da hier ja alles geklärt war, stellten wir Aragón zum Beispiel in Chemnitz und Erfurt aus. 

                                              hier läuft er sein erste Mal im Ring

  Und vollkommen stolz - als hätteeer das     schon immer gemacht.                                       

Aragón überzeugte auf ganzer Linie, obwohl er erst überhaupt nicht in so eine Halle wollte - sich komplett verweigerte - merkten wir schnell, aus diesem Süßen kann was werden.
Aragón erhielt am 12. Juli 2018 den Titel "Deutscher Jugend-Champion VDH" - weiter haben wir Aragóns Laufbahn als Ausstellungshund nicht verfolgt, es fehlt uns leider die Zeit. Die Ausstellungen, die er besuchte - es waren vier - aber die vier hat er gewonnen und seine Sache super gemacht. 

Aragón nahm an der Nachzuchtkontrolle teil. Wurde als er alt genug war komplett untersucht auf PL, ED, OCD, HD - alles perfekt - PL frei, ED frei, OCD frei und HD A, des weiteren ist er CMR1 frei und auch so frei von allen erblichen Augenkrankheiten. 

Wer diesen super hübschen Kerl gern als Papa seiner Welpen möchte, kann sich gern auch an uns wenden - wir leiten den Kontakt gen weiter. Aragón steht der Pyri-Damenwelt des Klubs für ungarische Hirtenhunde zur Verfügung.


Hier jetzt ein paar Foto´s von seinen Urlauben bei uns auf dem Ehrenberger Hof - Aragón passt sich immer wieder gut ins bestehende Rudel ein 😊


in der Küche fühle ich mich erst einmal sicher

Aragón und die Treppe

Stadtbummel in Chemnitz

wilde Tiere besuchen

spannend so nah zu sein

Aragón und seine Sissi

ausgesetzt 😂😂😂

so ein Golf kann auch bequem sein

und bietet auch Platz für zwei Pyris 

daheim gibt es immer was Leckeres 😋

Geschwisterliebe

immer beim Naschen

oder auf der Couch beim Träumen

oder im Bettchen vom Schwesterchen

das Chemnitz-Center unsicher machen

oder einfach nur warten, ob uns jemand streichelt

"Herrchen auf Zeit" - wo geht´s hin?

Sissi´s Bett ist schon bequm

und schon wieder eingeschlafen

nicht nur Urlaub gibt es - es wird auch geübt

und schon wieder geschlafen

dem letzten Rest Schnee nachgejagt

Fin ist mein Held

wir haben da mal schon einen Aragón gepflanzt

farblich angepasst an den Schnee

Nachtlager immer in der ersten Nacht - es könnte ja spuken

Küsschen für das Schwesterchen


und schon wieder große wilde Tiere

warten auf das Urlaubsende und mein richtiges Herrchen

Aragón und sein Fin - beide ein Herz und eine Seele - solange es nach beider Köpfen geht - sonst gibt es auch mal einen Kampf

du hast die Haare schön 😂

Fin zeigt Aragón, wie es gehen könnte

bei den Mädels

und immer hilfreich bei der täglichen Hausarbeit

Das ist
Aragón 😍





Aragón vom Ehrenberger Hof 
 der gern seine Gene vererben möchte.

Bei Fragen gern unter utekuehnel@freenet.de
oder 0172/1774257