Samstag, 12. September 2020

Pyrenäenberghund Spaziergang - wunderschöne Impressionen - Cooper und Paula

Cooper und Paula

Heute machen wir mal einen Spaziergang mit Paula und ihren Menschen 😊. Kennengelernt haben wir Paula und ihre Menschen über die App "Dogorama" - eigentlich haben wir uns da angemeldet, um über Giftköderwarnungen in unserer Region informiert zu werden. Da posten jede Menge Hundemenschen tolle Bilder und Erlebnisse. Und genau da haben wir Paul und ihre Menschen getroffen - auf "Dogorama". Paula wohnt mit ihren Menschen nämlich gar nicht weit von uns entfernt und jetzt war nun endlich mal die Zeit gekommen, um einen schönen Spaziergang mit unseren Süßen gemeinsam zu machen.

Was bietet sich da nicht besser an, als der Rundweg an der Zschopau mit Startpunkt die Hängebrücke in Kockisch.

die Hängebrücke in Kockisch

Das Wetter ist super - die Sonne schein und es ist auch nicht so viel los. Die zwei Pyris sind sich auf Anhieb sympathisch. Gleich am Anfang treffen wir noch eine ganze Reihe anderer Vierbeiner - alle super lieb und verträglich - Menschen mit Hund untereinander = passt 👍.

Unser Spaziergang beginnt - wir gehen los.

malerische Landschaft

Wir kommen schnell an unserer schon bekannten und für Hunde super geeigneten Badestelle an.
Für Cooper gibt es kein Halten mehr - rein ins kühle Nass 😀

Cooper und Wasser

kurz noch fix Paula überreden

und schon sind beide im Wasser 😊

es ging immer rein ins Wasser und wieder raus und wieder rein 😂

die zwei Süßen sind total lieb miteinander

Was natürlich ganz viel Spaß macht, ist nach dem Baden, wenn man so richtig nass ist - da muss man natürlich draußen sich so richtig einsauen - spielen und toben 😂

"los Paula - lass uns spielen"

immer rein die Erde ins Fell

"Paula, Dein Rücken ist noch viel zu sauber" 😁

auch Cooper muss natürlich sein Bäuchlein mit Erde einreiben

eigentlich war hier ein Foto von Paula geplant - Cooper wollte unbedingt mit drauf - und, wenn es nur sein Schnäuzchen ist.

Wir entscheiden uns den Rundweg zu laufen - Zeit ist da, Wetter passt und die Pyrenäenberghunde sind glücklich.

über die Brücke mit einem super Blick

Toll natürlich immer der Duft der mitgeführten "Tüte" - es wäre zu schön gewesen, wenn mal nix gemacht wird - egal, Tüten sind dabei - es fehlte eine Zeitlang nur der notwendige Abfalleimer - also war die Duftnote immer bei uns 😏.

Wir finden auf der anderen Seite der Zschopau einen wunderschönen Platz mit Bänken und einem Abfalleimer - juhu wir werden unsere "Duftspender" los. Die Süßen können ihren Durst stillen und die Füßchen ins Wasser halten.

wieder rein ins kühle Nass

Cooper sucht den richtigen Einstieg

Wir kommen an die Hängebrücke von Kockisch - da schließt sich der Rundweg und wir sind die Runde rum.

wunderschön anzusehen

wackelt schon etwas beim drüber laufen - den Hunden war´s egal

Blick die Zschopau hinunter

Wir entschließen uns, die Hunde noch einmal ans Wasser zu lassen - es ist noch genug in der Zschopau drin - sie haben bestimmt Durst.

Cooper nutzt natürlich gleich die Gelegenheit

Durst - Paula schaut ihm lieber zu

bis dahin hatte Cooper saubere Füße - danach waren sie grau 😂

ein kleines Video der zwei Süßen

hier der Link, sollte es nicht zu sehen sein


Es war ein wunderschöner Nachmittag - uns hat es super gefallen. Paula ist eine ganz süße und liebe Pyrenäenberghündin. Unser "Mini" war glücklich - musste er den Spaziergang nicht mit seinem Frauchen allein bewältigen. 

Vielen lieben Dank an Paula´s Menschen - vielleicht wiederholen wir es ja mal.

















 

Keine Kommentare:

Kommentar posten