Samstag, 7. November 2020

Pyrenäenberghung Cooper macht einen Spaziergang zur Burg Kriebstein

 

Traumwetter und Traumhund = Traumspaziergang

Was für ein Wetter - heute ist Samstag, der 07. November 2020 - wir haben blauen Himmel und 16 Grad Celsius. Cooper und ich finden, es ist das perfekte Wetter um gemeinsam einen Spaziergang zu machen.

auf geht´s - wir lassen Ehrenberg zurück

da lang und dann einfach treiben lassen - schauen wir mal, wo wir rauskommen

Cooper gefällt´s

keine Seele weit und breit

Bei den Pfützen, die da vorn auf dem Bild zu sehen sind - Fin würde definitiv das trockene Stück zwischendurch nehmen - was meint Ihr - was macht Cooper 😉

na klar - immer rein und genießen - Füße kühlen ist so schön

wunderschön ist es - die Jacke umgebunden - es ist warm, wie im Spätsommer 😃

und, was sagen die Experten - wird es ein strenger Winter???

schon wieder ein Ortseingangsschild - dieses Mal lassen wir den Ort rechts liegen und laufen einfach weiter - immer weiter.

die hat wohl jemand vergessen

Cooper geht es gerade nicht schnell genug 

Wir sind schon etwas unterwegs - es ist traumhaftes Wetter - wo sind nur die Menschen?

jetzt weiß ich, wo es uns hintreiben wird - Wald, Aussicht zur Staumauer - schauen wir mal

Ach ja, wir haben Menschen getroffen, sie waren in ihren Autos und haben Grünschnitt irgendwo abgeladen - aber spazieren geht keiner - merkwürdig.

diese wunderschöne blühende Pflanze - im November - schon Wahnsinn 😃

Cooper läuft so brav an der Schleppleine

na Schatzi, wo geht´s lang

OK - der Weg ist schön, wir laufen da lang

die Sonne lacht

da unten ist die Talsperre Kriebstein

und nun???

Was machen wir nun, auf dem Schild wird gewarnt - aber naja Cooper ist ein Pyrenäenberghund - sprich "Berg" ist für ihn kein Problem - und ich - lass die Schleppleine einfach ganz lang und schleich da mal im Schneckentempo hinterher. Der Weg ist so schmal, steil, steinig und besch.... hoffentlich kommt uns niemand entgegen - ist etwas eng.

wir versuchen es - sind doch ein super Team

Cooper nimmt Rücksicht auf sein "altes" Frauchen 😂😂😂

von da oben kommen wir

wir mussten auch über diesen schlafenden Baum - aber Cooper ist da wie eine Gazelle drüber 😍

Er ist brav - kein ziehen - immer langsam voran, da wir nicht die Einzigen waren, die den steilen Abstieg gewagt hatten - mussten wir langsam laufen und auch Abstand halten.

Wenn ich ehrlich bin, ich möchte da nicht ins rutschen kommen oder ähnliches - nicht wirklich einfach mit Hund - aber es hat sich gelohnt.

wir sind an der Zschopau angekommen - hier der Blick auf die Staumauer

eine Ruhe, traumhaft schön hier

Cooper zeigt mir da hinten schon diesen großen Baum, der da quer über dem Waldweg liegt - "los Kleiner das schaffen wir"

und - der "Kleine" macht das mit links

ich muss da wohl nun auch noch drüber - wäre gemein, einfach links oder rechts daneben vorbei zu laufen - Cooper würde merken, wenn ich ihn veralbere.

huhu, Du da unten - ich bin viiiiiieeeel größer als Du

geschafft - es geht weiter

so und nun

Wir entscheiden uns weiter an der Zschopau entlang bis zur Burg zu laufen und Jens sein Angebot anzunehmen, dass er uns irgendwo abholen würde. Kurzer Anruf und wir verabreden uns - Treffpunkt ist die Brücke über die Zschopau unterhalb der Burg Kriebstein.

bis hierhin haben wir kaum einen Menschen gesehen

wunderschöner Herbstwald

so kann das Wetter bleiben

Langsam werden die Menschen mehr - wir treffen auf unserem Spaziergang gerade mal zwei Hunde, viele Familien mit Kindern - die meisten Menschen laufen nur paar Meter über die Brücke und dann 😕 - komisch, wo es hier wunderschön zu laufen ist.

Cooper trottet seines Weges

muss überall sein "Duftnötchen" lassen - soll ja auch jeder riechen, dass hier der Cooper vom Ehrenberger Hof war 😁.

So nun haben wir es geschafft - Cooper seine langersehnte Tankstelle zum Wassernachtanken ist endlich da - wer soviel "Duftnötchen" setzten muss, der muss irgendwann nachtanken...

endlich Wasser - der Wasserpegel sinkt rapide

... und Füße kühlen

Cooper war wie immer im Wasser und ist glücklich


Herrchen hat auch schon angerufen - er ist in der Nähe - wir müssen uns langsam (Betonung liegt auf langsam) 😂😂😂 beeilen.

Cooper will näher ran

hier ist es wunderschön und immer eine Reise wert

findet auch Cooper

😍😍😍

eigentlich wollten wir zur Brücke - aber bei dem super Anblick - müssen wir noch verweilen und genießen

Cooper natürlich noch mal Füße kühlen

den Blick zur Burg genießen

wunderschön

findet Cooper auch


wenn es nicht zu sehen ist - einfach hier den Link anklicken



So noch mal fix genießen und dann ab zur Brücke

War gar nicht so einfach hier ein Foto zu bekommen - es waren echt viele Spaziergänger hier - aber irgendwie haben alle Rücksicht genommen, als sie sahen wer da am anderen Ende der Brücke wartete - "da ist ja noch so ein Eisbär"

Jens und Sissi warten schon auf uns

schnell ins Pyrimobil und heim geht´s

Es war ein wunderschöner Spaziergang - traumhaftes Wetter und einen ganz lieben Cooper.

 Schade war nur, es gab nur 4 Hallimasch (aber ausgerüstet wäre ich für mehr gewesen 😉).















Keine Kommentare:

Kommentar posten