Sonntag, 10. Januar 2021

Pyrenäenberghunde im Schnee - so einfach geht glücklich sein

Cooper genießt den Schnee

Was ist das nur für eine komische Zeit gerade - vieles geht nicht mehr. Mit unserem Cooper in die Hundeschule - seine Einzelstunden - nix geht - auch er macht "homeschooling" - nicht immer freiwillig und ist auch für jede Abwechslung immer zu haben 😁. Wie schön wäre es mal wieder mit ihm und seiner Schwester in die Spielstunde zu gehen - andere "Gesichter" sehen - nix geht. Wie gerne wären wir mit ihm zu Ausstellungen gefahren, die Jugendklasse hätte er bestimmt gerockt - und, wenn es als Clown im Ring gewesen wäre - egal, Hauptsache Spaß - aber nix geht 😢.

Wir sind so dankbar, dass wir unser Rudel und die Alpaka-Mädels haben, Sissi´s Hühners gehen auch zur Not, im Moment bei dem Schnee, sind auch die nicht sichtbar. Nein, sie sind nicht unter dem Schnee begraben - nein, ihnen ist es am Pops zu kalt - sie bleiben "zu Hause" - so zusagen "stay at home". Verrückte Welt.

unser gemischtes Rudel

immer gern zusammen

Zum Glück war wenigstens Frau Holle so lieb und hat die Tage sich mal richtig schön ins Zeug gelegt und es schneien lassen - wenigstens das funktioniert im Moment.

Wir freuen uns ja schon über ein wenig dieser weißen Pracht - letzte Woche waren es nicht viele Flocken - diese mischt man dann mit dem darunter liegenden weichen Boden - gut durchtreten und Pyri hat dann ein wunderbares Haarpflegemittel - dick aufgetragen geht es bis auf die Haut - macht glücklich und zufrieden und sorgt bei Herrchen und Frauchen auch immer für wahre Entzückung. Um alles gut abzurunden, muss der Pyrenäenberghund dann über Nacht gut trocknen, damit Herrchen und Frauchen auch am nächsten Tag noch ihre Freude damit haben - man(n) weiß immer, wo der Liebling über Nacht gelegen hat. 😉

weiße Pyrenäenberghunde - niemals 😂

Cooper hat da mal viel Pflegemittel aufgetragen

zum trocknen 

ausgelegt

Zum Glück müssen wir uns im Moment keine Gedanken machen, dass er so nicht wirklich "ausstellungsschick" ist 😏.

Cooper´s Glück wurde letzte Woche perfekt, endlich durfte auch seine Omi Ivy mit ihnen gemeinsam wieder den Tag verbringen - er hatte sie so vermisst.

ohne Omi ist alles doof

endlich ist meine Omi wieder bei mir

die zwei Süßen - ein Herz und eine Seele 😍

wenn man das Video nicht sehen kann - einfach hier auf den Link gehen

https://youtu.be/Yj8JuPiBcZs

Aber auch der Rest der Bande war glücklich, dass die Chefin wieder mit dabei war.

ein Haushalt - aber immer mit Abstand 😉

Lagebesprechung - das Rudel bringt die Chefin auf den aktuellen Stand

endlich ist nun unser Grundstück wieder von allen Seiten sicher

sie haben mich bemerkt - Mist, meine Tarnung ist aufgeflogen

Cooper klebt immer an Ivy´s Seite

Ohne meine Omi gehe ich nirgends hin

Die Zeit für Kuschelmomente, Kuschelminuten oder auch Stunden müssen sein - egal wo

Herrchen genießt es genau wie wir alle

wenn man das Video nicht sehen kann - einfach hier auf den Link gehen


Herrchen und sein Fin 😍

aber Cooper ist nicht weit - und Küsschen geben kann er auch 😘

Egal wann, wir genießen die Zeit - die Zeit mit unseren Pyrenäenberghunden ist uns wichtig - sie geben einem so viel Liebe und Glück - so viel Geborgenheit in dieser "komischen Zeit".

OK, wir hetzen nicht mehr von A nach B - oder planen da eine Tour und da einen Besuch - trotzdem sind 24 Stunden am Tag oft einfach zu wenig.

Hier noch ein paar Impressionen vom Tag - die Sonne lacht, der Schnee glitzert - es ist einfach wunderschön hier bei uns auf dem Ehrenberger Hof - hier mit unseren Pyrenäenberghunden und unseren Alpi-Mädels.

tägliches Begrüßungsritual

die große Spielwiese

So einfach geht glücklich sein auf pyrenäenberghundisch

wenn man das Video nicht sehen kann - einfach hier auf den Link gehen


kurze Verschnaufpause

am Schwanz ziehen ist unfär 😂

Sissi hat ihn erlegt

die Rache für´s Schwanzziehen kommt schneller als Cooper dachte 😁

Spielen im Schnee

wenn man das Video nicht sehen kann - einfach hier auf den Link gehen


gemeinsame Schneenaschpause

die Jungs - Fin und Cooper

alle auf Cooper

überwältigt und zu Boden gebracht

Schneenascher

wenn man das Video nicht sehen kann - einfach hier auf den Link gehen



da muss er durch - schaut etwas bedröppelt 

darauf einen Happs Schnee

die Alpi-Mädels denken sich ihren Teil

Und, wenn es Abend wird - dann - ja, dann sind unsere Süßen bei uns - weil, wir sind Familie - alle gehören dazu Ivy, Fin, Sissi und auch der Mini-Cooper - alle sind Familie und dürfen abends mit uns zusammen kuscheln und genießen.

Ivy genießt und träumt

Sissi ist platt vom Spiel

ohne Worte

Fin und sein Bett

er genießt es

Ivy´s Stammplatz

Cooper kann man keinen Wunsch abschlagen 

er kommt zur Ruhe in seinem Körbchen

Hauptsache abends dabei sein dürfen

und manchmal darf Cooper in Mami Sissi´s Bett

oder zu Frauchen auf die Couch und Händchen halten

Strahlebacke 

hier fühlt sich Sissi wohl - wo das wohl ist 😍😉

Das war mal wieder ein kleiner Einblick in unser Leben von und mit unserer Pyrenäenberghund Bande vom Ehrenberger Hof - Glück kann man anfassen - wir gleich 4mal 😍😍😍😍.

Bleibt alle schön gesund - wir melden uns mal wieder

Liebe Grüße von den Pyrenäenberghunden vom Ehrenberger Hof































 

1 Kommentar:

  1. Traumpyris im Traumzuhause... alle glücklich so schön anzusehen... bitte passt auch ihr gut auf Euch auf.. wir drücken Euch ganz fest aus der Ferne LG Uschi und der Rest

    AntwortenLöschen