Samstag, 4. Mai 2019

Spuren im Sand - Fin macht Urlaub an der Ostsee

Wie jedes Jahr fährt Frauchen und der Menschenopi zweimal im Jahr an die Ostsee - und - immer kommt einer der Vierbeiner mit. Eigentlich ja immer die Sissi, aber die ist so eine liebe und gute, dass sie dieses Mal dem Fin die Reise mit an die Ostsee gestattet hat - und ihren Platz im Auto für ihn freigab. Also durfte dieses mal der Fin mit auf Ostseeurlaub - danke - liebe Anna-Sissi Prinzessin Idefix vom Ehrenberger Hof ❤😍❤. Die Mädels verabschieden sich schon mal vom Menschenopi auf ihre Weise und kuscheln am Tag vor der großen Fahrt noch mal richtig mit ihm.

Menschenopi bewachen 
Sissi will noch mal ganz sehr kuscheln

Für Fin ein ganz spannendes Erlebnis - er war das letzte Mal an der Ostsee, da lebte unsere kleine braune Sissi noch - und die große Sissi war noch "Quark im Schaufenster" - und für Fin ist die Reise gut, er braucht Ruhe und einen anderen Duft um die Nase - Sissi ist gerade "heiß"


Ankunft im Hotel in Glowe - 28. April 2019 

unser Feriendomizil

links oben - unser Appartement

Fin unser Strahlemann

erst mal den Balkon untersuchen und schauen, ob alles passt

Wir haben wieder die gleichen Zimmer, wie immer und dazu noch ein traumhaftes Wetter - welches wir gleich ausnutzen wollen und den restlichen Tag an der Ostsee genießen. Obwohl die fast 600 km lange Fahrt uns allen in den Knochen steckt, wollen wir noch einmal raus und die gute Seeluft genießen.

entweder Arm zu kurz oder Hund zu schwer 😃

Ostsee ist toll - nur, dass Wasser für Fin viel zu nass 😂😂😂

Fin ist und bleibt ein Schoßhund 😃😍

unser Schlafzimmer

Fin ist von der langen Fahrt k.O.

kurzer Blick und ab zum Abendessen

Fin darf mit und liegt brav neben dem Tisch 

Ostseeurlaub Tag 1 - 29. April 2019

Fin und ich haben super geschlafen - vom Bett aus die Ostsee sehen, das Rauschen der Wellen hören - wunderschön. Es fehlt nur zum perfekten Glück noch Herrchen, Ivy und Sissi. Fin war nachts ab und an wach - irgendwie war er sich noch nicht sicher, wo nun der richtige, perfekte, der wahre Ostseefinschlafplatz sein wird.

Blick aus dem Fenster Richtung Sonnenaufgang

auch Fin schaut der Sonne zu

Morgenspaziergang an die Ostsee - bei Traumwetter

die Ostseeluft macht ja sooooo müde 😏

Fin ist ganz artig und darf auch zum Frühstück mit ins Restaurant

wieder unseren Tisch ergattert 😀

Nach dem Frühstück ging´s erst mal zum Karl - Karl´s Erdbeerhof in Zirkow

Fin darf mit - es wäre viel zu warm im Auto

Für den lieben Fin ist der Erdbeerhof ein Erlebnis - viele Hunde - mehr kleinere als größere - ganz viele Menschen - große und kleine Menschen und ganz liebe Verkäuferinnen - Fin wird Wasser gebracht, gestreichelt - er fühlt sich gerade richtig wohl 😍

Da wir dieses Mal statt dem älteren Navi uns mit Google zum navigieren verlassen - wurden wir an Stellen vorbeigeleitet, über Straßen geschickt - die echt keine wirklichen sind - aber wir waren immer da, wo wir hin wollten und die Fahrt war perfekt, denn wir hätten manche Orte nicht gefunden - wie diese traumhafte Wiese. 

Menschenopi versucht es mal mit Foto´s machen

Fin versucht die am besten riechende Blume zu finden

Diese Blumenwiese war wunderschön, wir sind am Rand geblieben, weil wir nicht so viel dieser schönen Blüten zertreten wollten.

Nach dieser wunderschönen Pause in der Blumenwiese ging es für uns weiter nach Lietzow 

ein Traum Hund an einem Traum Platz bei Traumwetter

Fin mein geduldiges Fotomodel

Fin mit Frauchen 

Wir können ja nicht ewig an diesen wunderschönen Stellen bleiben - wollen ja den Tag und das Wetter ausnutzen und noch mehr sehen - also weiter, weiter zum Bug. Der Bug ist bei Fahrten von uns auf die Insel Rügen ein tägliches "MUSS" - das Wetter, die Stimmung, die Wellen - alles ist immer ganz anders, als auf dem Rest der Insel - der Bug ist besonders, einzigartig und zum Glück noch nicht von der Tourismus-Industrie kaputt gemacht worden.

Fin am Bug - wir genießen das Wetter

glasklares Wasser und ein traumhafter Blick nach Hiddensee

Weiter geht's - es wird Zeit für Fin seine Runde am Strand - der Menschenopi will seinen Balkon mit diesem traumhaften Blick genießen und Frauchen nutzt die Zeit um mit Fin am Strand von Glowe eine gemütliche Runde zu laufen.

Balkon vom Menschenopi

er sagt immer "ich kann vom Bett aus das Meer sehen" - so muss es sein - das ist Glück für ihn 😊

Aufgang zum Strand in Glowe

Fin und das Meer - wenn das nur nicht so nass wäre - Sissi würde es keine 2 Minuten aushalten - die wäre schon längst im Wasser 😀

mein Fin muss ab und an mal nur für das Foto stillhalten

an der langen Leine

Fin und Frauchen genießen den Strand und das Wetter

Fin mag im Urlaub bis jetzt weder sein Trockenfutter noch das frisch gekaufte Paket Rindergulasch - aber eine Wiener geht immer 😋

wir entscheiden uns diesen Abend für Pizza - die hier immer super lecker ist

und ein "kleines" Eis geht beim Menschenopi immer 😁

abends den Blick vom Balkon genießen

 
Fin schaut mit und genießt

Fin und der Sonnenuntergang - noch ist kein größerer Unterschied zu sehen

langsam geht's sie unter

Fin und die See und der Sonnenuntergang - es fehlen noch der Rest der Familie - dann wäre es perfekt

ein traumhafter Tag geht zu Ende - wir sind hundemüde - Ostseeluft macht müde. Fin hat nun auch seinen Schlafplatz gleich neben Frauchens Bett für sich gefunden und schläft die komplette Nacht gemütlich und ruhig durch.
Gute Nacht - wir freuen uns auf den nächsten Tag.

Ostseeurlaub Tag 2 - 30. April 2019

wir werden mit einem traumhaften Sonnenaufgang geweckt - OK, die Zeit ist echt nicht gerade passend für Urlaub - aber egal - ich habe Fin dann mal geweckt 😃

der Herr verschläft noch den schönen Sonnenaufgang

und von hier oben kann man so schön beobachten

OK, der Blick ist ja echt auch nicht schlecht 

Bevor die Menschen zum Frühstück gehen - was immer genau um 08:00 Uhr ist - weil, wir für unseren Großen einen Platz benötigen, wo der Herr sich auch richtig ausbreiten kann, wird noch eine kleine Gassirunde an die Ostsee gemacht.

Fin hofft, dass das Wasser ja nicht  bis zu ihm kommt 😀

also werden die kleinen Wellen genau beobachtet

die Ruhe und Einsamkeit am Strand genießen - keine Menschen weit und breit 

wirklich - ich muss da mal genau schauen 😊

unser Hotel

unser Strand

hey Leute - macht mal fertig - ich bin noch ganz müde 😂😂😂

Sonne genießt auch er gern

wir laufen mal zum Hotel - das spitze Gebäude ist das Restaurant

unser Platz zum Frühstück

Traumblick

lecker Frühstück

Und, weil es so schön ist - Fin und wir gestern nicht genau wussten - welche Blume nun die welche ist, die am alleralleraller besten duftet - fahren wir noch einmal an diesen wunderschönen Platz.

Wahnsinnig schön

jetzt kommen viele Bilder - ich konnte mich nicht entscheiden - sorry














na, welches ist nun das Schönste - ich würde mir eins gern vergrößern - nur welches?????

So - genug Blumen - ab ans Wasser - wir fragen einfach mal Google - wo wir hinfahren sollen - danke Google 

Zwischen Binz und Glowe biegen wir links ab - und gelangen an Spyckerschen See und den Mittelsee
  
ein so schöner und ruhiger Platz

ja, Frauchen findet auch hier "Blühzeugs"

geduldig lässt Fin sich die Fotoanfälle gefallen

aber er ist ja auch super fotogen

Abmarsch - weil es gerade so gut mit der Wegfindung geklappt hat - versuchen wir es ein zweites Mal und fahren Richtung Kap Arkona - nein, wir wollen nicht auf einem Parkplatz das Auto abstellen, mit einer Bahn fahren, wo wir nicht wissen ob Fin da auch gern mitfahren will und nein wir wollen auch nicht Kap Arkona erlaufen - wir sind zu dritt und einer davon wird dieses Jahr 84 Jahre alt - also wir wollen das alles nicht - wir fahren lieber von hier nach da und genießen die Aussicht und schauen mal, wo Google uns so hinführt 😃.

Wir langen am Nordufer - Wahnsinn - kauf Leute - bloß eine nicht so einfache Treppe die nach unten zum Strand führt - leider, der Menschenopi darf nicht mit - er muss oben bleiben 😟


Fin denkt bestimmt - muss ich da jetzt wirklich runter? - Leute, ich muss da ja auch wieder hoch - nicht euer Ernst 

wahnsinnig schön hier

 einfach nur genießen

OK - Fin ins rechte Licht rücken

und Fotos machen

geht auch mal ohne Hund - ist aber nicht ganz so schön

hier bestimmt - los Frauchen mach schnell - das Wasser kommt

und es kommt - der Po war nass 😂😂😂

Traumstrand

danach mussten wir leider die Treppen wieder hoch - und Fin ist gerade 7 geworden - wäre er 3 hätte er mich ja ziehen können - so sind wir beide gemütlich die Stufen eine nach der anderen hoch und haben in der Mitte mal eine schöne Pause gemacht - wie zwei "alte Leute" 😀😀😀

Der Abschluss unserer Tagestour wird wie immer der Bug sein - weil einfach immer schön.

Foto mit Hund ist auch schön, schöner oder doch am schönsten

hier mal der Focus auf Fin - der Bug dieses Mal eben Nebensache 

wieder im Zimmer - Hund ist platt 

Wir sparen uns eine Runde und gehen lieber gleich zum Abendessen - der Tisch ist reserviert, weil sonst unmöglich oder fast unmöglich einen Tisch zu bekommen 


wir starten mit einem leckeren alkoholfreien Cocktail und für den Menschenopi noch ein kleines Bier

wer an die Eisbar will - muss irgendwie an Fin vorbei

heute lassen wir es krachen - wir haben Hunger auf Fleisch

und es ist mega lecker 😋😋😋

satt und zufrieden

Fin hat unser leckeres Essen verschlafen - wurde erst nach dem Essen wach

Es war ein wirklich spannender und wunderschöner Urlaubstag - wie immer der Rest der Familie hat gefehlt - aber wir haben das Beste daraus gemacht - gehen zeitig ins Bett und freuen uns auf Tag 3 an der Ostsee.

Ostseeurlaub Tag 3 - 01. Mai 2019

der Sonnenaufgang 

es stimmt, der Wetterbericht hat schlechteres Wetter gemeldet 

Fin war nur ganz fix Gassi - war sicher noch viel zu müde 
Wir also fix zum Menschenopi - es ist kurz vor 08 Uhr und wir gehen lecker frühstücken.

müde

es ist sooooooo lecker

unser Blick diesmal etwas bewölkt und trüb - stört aber nicht - wir sind voller Elan 

aber erst einmal lecker das Frühstück genießen

Der Tag kann beginnen - wir planen nichts - es ist der 1. Mai - also Feiertag - wir lassen uns treiben und fahren einfach mal so los.
Unsere Fahrt ging Richtung Thiessow - vorbei an Selling, Babe einfach die Eindrücke genießen und an uns vorbeiziehen lassen. Wie immer halten wir an dem langen Strandabschnitt zwischen Göhren und Thiessow an um der Ostsee einen Besuch abzustatten.

Fin hat zwar gerade keine Herde - aber einen eigenen Strandkorb

oder besser gesagt, jeder hat einen eigenen Strandkorb 😊

der Himmel wird schöner 

es kommt, wie es kommen muss 

Fin wird zum Fotomodel

er macht aber auch alles geduldig mit

und lässt sich dann vom Menschenopi so richtig verwöhnen.

Unsere Fahrt ging von Thiessow weiter bis nach Klein Zicker - wir zum Glück den letzten freien Parkplatz ergattert und ab zum Strand - aber leider ohne Badehose - deshalb, wie immer nur Fotos von Fin 😏

ein Diamant unter den vielen Steinen

und es geht wieder Wind - Fin mag keinen Wind

wenn der runterfällt, gibt es Kopfweh

der Hund und das Meer 😍

So, genug von Klein Zicker - es geht ab Richtung Hotel - und auf der Fahrt heute früh - hat doch Frauchen diese komischen pinken Blümchen gesehen - und, nein sie hat nicht vergessen, wo die waren - nein, sie hat da auch noch angehalten 😁😁😁 - wunderschön gleich am Ortseingang von Ostseebad Sellin

Fin mal mit pinken Blümchen

manch einer meint zwar - Fin wäre eher der Typ für gelbe Blümchen - aber egal - was muss das muss.

Tagesabschluss - wie immer der Bug - dieses mal schon ganz schön stürmisch 

das hält man nicht lange aus

viel zu viel Wind

Also fahren wir zum Hotel - Menschenopi ins Zimmer und er genießt dann immer seinen Blick auf die Ostsee - heute sogar noch mit einer Schale frischer Erdbeeeren 😘 und wir noch mal an den Strand von Glowe

aber auch hier geht viel Wind

bald wird er weggeweht 😂😂😂

Nach unserem gestrigen nun wirklich nicht kleinem Abendessen wird heute mal etwas mehr auf das Wesentliche geachtet ...

zum Beispiel auf Gemüse

beim Menschenopi liegt der Focus auf Fleisch 😏

Nachtisch muss sein - wir haben immerhin Urlaub

Fin bewacht die Eisdiele und die Gäste, die rechts am Bildrand den letzten freien Tisch hatten. Sie erzählten mir zum Schluss, er hätte sie die ganze Zeit beobachtet - war aber hin und weg von diesem so süßen kleinen Eisbären.

Dazu muss ich noch sagen, wir müssen um zu unseren reservierten Tisch zu kommen immer durch das ganze Restaurant laufen - es ist so ungefähr wie Schaulaufen für eine Modenschau - jeder schaut, wow, schön, süß, ist der hübsch …..

Wir hatten nur am ersten Tag eine sehr unschöne Begebenheit mit einem Gast an einem Tisch, der uns auf seine arrogante und überhebliche Art wissen ließ, dass er keinen Hund am Nachbartisch wollte - Fin hatte nicht einmal eine Chance zu zeigen, wie ruhig und lieb er ist. Es heißt ja immer der Klügere gibt nach und wir hatten auch nicht vor uns und Fin den Anblick eines so arroganten A... zu unterziehen. Wir bekamen dann einen wunderschönen ruhigen Tisch - nämlich den Tisch wo Fin einen wunderschönen Blick auf die Eistruhe hatte - . Diesem Herrn wünschten wir noch einen schönen Abend und angenehme Tischnachbarn - es waren meist mehrere Hunde im Lokal - dies ist nämlich ein sehr hundefreundliches Hotel.

Nach dem Abendessen sind wir dann noch eine Minirunde gelaufen - waren alle hundemüde und freuten uns auf eine gute Nacht mit Blick auf die Ostsee 😊

Ostseeurlaub Tag 4 - 02. Mai 2019

 Schlafmütze Fin schläft noch - wo gibt es denn sowas - Frauchen ist früher wach  😀

die Ostseeluft lässt sogar den Fin lange schlafen


kein Traumwetter - aber es hätte schlechter kommen können

Wir drehen, wie immer früh kurz vor dem Frühstück noch einmal eine kleine Gassi Runde und was entdeckt Frauchen - Blumen - welch Freude - los fix hinhocken und ein Foto machen - Fin sein Blick sagt doch alles - oder 😏

dieser Blick sagt doch alles - "Nicht schon wieder Blumen" 😂😂😂

 erst einmal das Frühstück genießen


Der Wetterbericht hat für diesen Tag nicht wirklich schönes Wetter angekündigt - wir lassen uns den Tag nicht vermiesen und planen die Tour


er benötigt nicht wirklich viel Patz

Als erstes steht heute Shopping und dann wieder Shopping auf dem Programm - als erstes fahren wir nach Sellin in das Kaufhaus Stolz zum bummeln. Danach nach Zirkow zu Karls Erdbeerhof. Fin hatte Glück - es ist nicht besonders warm - er muss nicht mit - kann gemütlich im Auto warten.

Auf unserer Tour von einer Shopping-Station zur nächsten Shopping-Station entdeckten wir diesen lustig bemalten Stein - kurz geparkt - fix übern Berg - und, wie soll es anders sein - Fin muss für das Foto herhalten.

wer hat wohl das schönere Lächeln 😄

Auch so eine Einkaufstour dauert seine Zeit und dann immer mal mit Fin fix raus - fix deshalb, weil es ist echt relativ kühl und auch verdammt windig und es regnet - echt kein schönes Wetter um an der frischen Luft zu laufen - also beschließen wir - wir fahren an der frischen Luft.

Und, wie jeden Tag - beenden wir unsere Tour am Bug. Mein Dad ist clever und bleibt dieses Mal im Auto - ich glaube ich hätte ihn sonst an die Leine nehmen müssen - er wäre mir doch sonst weggeweht worden. Es war auch echt hässlich draußen - Regen, Wind, Sturm und immer voll ins Gesicht.

dieses Mal ist nix von Hiddensee zu sehen

der arme Fin 

nicht mehr lange und er wird weggeweht 



ein kurzer Videoausschnitt - Fin hält tapfer durch

Danach wieder schnell ins Hotel - mein Dad genießt den Ausblick auf die Ostsee und wir stellen fest, dass es noch einmal richtig schön wird - sogar die Sonne kommt raus.

blauer Himmel

Fin genießt seinen Ausblick

Danach gehen wir wieder in Restaurant und genießen eine leckere Pizza. Natürlich gibt es, wie soll es auch anders sein, für meinen Dad ein leckeres und auch nicht ganz so kleines Eis

also Eis geht immer - dafür hat er einen extra Magen - so sagt er immer 

Nach unserer abendlichen Gassi-Runde noch beenden wir den letzten Abend gemütlich auf dem Balkon und schauen den Wolken und der Ostsee zu

wunderschön

na, wer bist du denn da unten 😊 - mein Dad hatte wohl die gleiche Idee


Jetzt wird schon mal etwas gepackt und dann die letzte Nacht mit Meeresrauschen genießen

Ostseeurlaub Tag 5 - 03. Mai 2019 - Abreise

Leider geht jeder Urlaub mal zu ende - wir werden daheim erwartet und genießen noch einmal einen schönen Morgen in Glowe auf Rügen.

der letzte Morgen - sieht spannend aus 

auch Fin ist wach

und genießt noch einmal 

den Ausblick von seinem Balkon

Wir machen, wie immer unsere "Guten Morgen liebe Ostsee" Runde und natürlich, wie soll es anders sein - paar Bilder fallen immer mit ab 😂

Fin sagt "Tschüssi" zur Ostsee

er genießt es noch einmal so allein - die Ruhe der Ostsee

früh ist es immer so schön

Sonne genießen

einfach nur toll

aber müde ist er trotzdem

oder doch nicht

jetzt geht's mal Richtung Frühstück - wir haben hunger

wieder unser Stammplatz zum Frühstück

um diese Uhrzeit wieder allein

alles für uns genießen - keiner stört

nochmal lecker schlemmen

wie werde ich das vermissen

wenn Fin wüsste, dass er bald zu Ivy und Sissi kommt

letzter Blick

Und nun noch mal fix paar Foto´s vom Appartement - einfach nur mal so

Küchenzeile

Esstisch

Couch mit Couchtisch

Blick

Blick vom Bett aus

Blick vom Bett aus

nochmals

Fin liegt im Flur

Blick vom Esstisch aus

Spuren im Sand hinterlassen - diese Spuren hinterlassen sie auch immer in unserem Herzen und auch in unserem Leben 😍

So - wir packen alles zusammen und uns steht eine ca. 5,5 Stündige Fahrt bevor - es ist Freitag und wir hoffen mal auf keinen Stau und auch sonst eine gute Fahrt.

Wir sind super durchgekommen und waren nachmittags daheim

Fin freut sich wie verrückt - endlich seine Mädels und endlich auch sein Jens

glückliche Herde

Und, wie sagte mein Dad so schön - dass machen wir mal wieder - kannst schon mal planen.

Es war ein wunderschöner Urlaub - wir sind froh, dass wir ein Hotel gefunden haben, was sehr, sehr hundefreundlich ausgerichtet ist und wir werden wieder kommen 

bis bald




















Keine Kommentare:

Kommentar posten