Sonntag, 29. Juli 2018

Zweisimmen - Tag 2 - Ivy besucht Ashana und Amico

gut geschlafen geht´s in den neuen Tag

Ivy und ihre zwei Zwergis
Wir haben sehr gut geschlafen - ab ins Bett und waren sofort im Schlummerland - haben auch nichts von der Kreuzung und den Autos vor dem Fenster gehört - der neue Tag kann kommen - wir sind bereit und voller Vorfreude. Nach dem Frühstück bin ich mit Ivy erst mal kurz mit dem Auto zum nahegelegenen Wasserfall bei der Barbarabrücke, in Lenk gefahren - es war angenehm kühl und nicht sehr überlaufen - wir konnten die Ruhe genießen und allein den Wasserfall bestaunen.
Fahrt zum Wasserfall

Ivy ist es nicht geheuer - so viel Wasser

zum Glück haben wir uns einen Selfie Stick gekauft 😃

wild romantisch
Danach sind wir einfach mal mit dem Auto "der Nase nach" gefahren - hier ist es ja überall wunderschön und bis zum Mittagessen war noch etwas Zeit 😊
wir genießen es


nur Ivy und ich - kein Auto weit und breit

wir genießen den Klang der Glocken 

Nach dem Mittagessen sind wir gemeinsam wieder zum Ökohof Laubegg gefahren - dort können die Pyris sich so richtig austoben und spielen und wir Zweibeiner genießen die Umgebung und können den Süßen beim Spielen zuschauen.

Ivy verschwindet gerade in Amico´s Buddelloch
Frauchen nicht weglaufen

Ivy - ich geh nicht weit weg

Verena und Amico

Amico ist auch ein Knuddelfreund

Ivy will zu Frauchen


Zum Glück gibt es immer genug Hände zum Streicheln

es gibt Leckerli
Es gab auch Leckerli - für jeden - der Amico war aber der Meinung, wenn er seins ganz schnell vernascht, kann er es - wie bei seiner Schwester Ashana - auch seiner Mami der Ivy einfach klauen. Dies hat er aber ohne die Rechnung der Mami gemacht - es gab eine handgreifliche Auseinandersetzung zwischen ihm und seiner Mami. So einfach lässt sich Ivy nicht die Leckerli klauen - OK - sie hatte es schwer - der "Angreifer" kam von hinten und griff an. Die Auseinandersetzung ging für beide gut aus - Ivy war danach platt und ganz schön durch den Wind. Aber im Hundealtag ist das nun mal so - Amico ist ganz schön stark und Ivy auch - also war es für beide eine Herausforderung.
Ivy - durch den Wind
Nachmittags sind wir dann wieder zurück zum Urlaubsdomizil gefahren - es ist schon ziemlich warm und nicht nur die Vierbeiner - auch die Zweibeiner brauchen eine Pause.
 Ivy wartet auf ihre Bestellung 😃
Ivy und Urs 😍

Ashana und Amico - sie liegen so brav bei Urs
Es war ein super leckeres Abendessen - es gab Raclette

hier fühlen wir uns pyriwohl - danke 😘 ALPMED gelesen 😊

Danach sind wir noch eine Runde mit dem Auto gefahren - nur Ivy und Frauchen - es ist traumhaft schön hier. Wir sind, dank Verenas Tipp in Richtung Sparenmoos gefahren - nicht bis ganz hoch - es wurde dunkel und die Straße ist mir schon im Hellen etwas zu eng 😁😁
dieser Blick ist doch traumhaft

überall diese Rücksichtslosen Fußgänger 😂😂😂

Ruhe und Stille genießen und einfach mal "entschleunigen"

wir sind allein

niemand da - nur wir - herrliche Ruhe

es wird dunkel - fix heim

Zweisimmen von oben

Ivy hat es sich schon mal gemütlich gemacht
Es geht ein wunderschöner Tag zu Ende - wieder sind wir hundepyrimüde und werden sicherlich gleich einschlafen und von den vielen Eindrücken träumen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten